banner neu

Elektrophotonik EPC/GDV

Elektrophotonik EPC/GDV ist eine bahnbrechende wissenschaftliche Methode zur bildhaften Darstellung von energetischen Vorgängen. Jedes Lebewesen erzeugt und bewegt ein Energiefeld. Die Elektrophotonik macht es möglich, die Bioenergien gesamthaft oder bezogen auf bestimmte Organsysteme zu messen und zu analysieren. Mit Hilfe einer Spezial-Digitalkamera wird die energetische Ausstrahlung aufgezeichnet und entweder als Einzelaufnahmen oder als AVI (Video)–Dateien auf dem Computer gespeichert. Spezielle Softwares ermöglichen die Berechnung aussagekräftiger Parameter und bieten die Möglichkeit, reproduzierbar und wissenschaftlich zu arbeiten.

So lassen sich Störungen und Blockaden in der Energieverteilung erkennen, welche Rückschlüsse auf die Lebensenergie und Vitalität eines Klienten ermöglichen. Wir erhalten einen Gesamtüberblick über den Zustand des Bioenergiefeldes, über seine Kohärenz und mögliche Disharmonien des Energieflusses.
Neben dem Therapiebereich kommt die EPC/GDV-Analyse vermehrt im Sportbereich zum Einsatz. So wird sie beispielsweise von der russischen Olympiamannschaft zur Trainings-Optimierung verwendet, indem Vitalität, Stressparameter und Energieverteilung im Körper der Sportler regelmässig analysiert werden.

Die Bioenergetische Analyse mit der EPC/GDV-Kamera erfasst:

  • den energetischen Gesamtzustand und die Abwehrkraft des Klienten
  • bioenergetische Ungleichgewichte
  • die Reaktions- und Regulationsmöglichkeiten des Klienten
  • den sogenannten Stressfaktor, die momentane psychische Belastung und deren Einfluss auf den Organismus

elektrophotonik

 

weiter zu „HRV-Messung“.